Weiterverarbeitung

Stahlkontor führt Weiterverarbeitungen sowohl im eigenen Haus als auch in kooperativer Arbeitsteilung mit  spezialisierten Partnerunternehmen aus.

Durch die im Netzwerk praktizierte Arbeitsteilung können wir unseren Kunden jederzeit technologische als auch wirtschaftliche Spitzenleistungen anbieten. Neben spanabhebenden Bearbeitungen (Fräsen, Bohren, Schleifen) führen wir im Netzverbund auch spanlose Formgebungen (Biegen, Kanten) sowie Schweißarbeiten (div. Verfahren) und verschiedene Oberflächenbehandlungen (Strahlen, Beschichten) durch. Testen Sie unsere vielfältigen Möglichkeiten in der Zulieferung fertig bearbeiteter Komponenten und Baugruppen.

Spanabhebende Bearbeitung

Das Spektrum der Aufgaben reicht hierbei von der einfachen Anarbeitung von Schweißfasen bis zur Fertigbearbeitung von technisch anspruchsvollen Konstruktionsteilen und Baugruppen aus hochfesten metallischen Werkstoffen.

Für spanende Bearbeitungen nutzen wir eigene Maschinen oder greifen auf die Kapazitäten unserer Netzwerkpartner zurück. Die im Netzverbund zur Verfügung stehenden maschinellen Einrichtungen ermöglichen die wirtschaftliche Fertigung von Einfach- und Mengenteilen als auch die anspruchsvolle Bearbeitung von komplexen Großbauteilen.

Spanlose Formgebung

Stahlkontor verfügt über langjährige Erfahrungen im Biegen von hochfesten Werkstoffen für die unterschiedlichsten technischen Anwendungen.

Je nach Aufgabe kommen verschiedene Biegepressen zum Einsatz:

Für hochfeste Werkstoffe und große Dicken stehen Pressenkräfte bis 4.000 to zur Verfügung.

Für große Kantlängen werden Biegepressen bis 22 m in Tandemanordnung genutzt. 

Oberflächenbehandlung

Zur Vorbehandlung oder zum Schutz von Bauteilen führen wir für unsere Kunden erforderliche Oberflächenbehandlungen wie Strahlen, Grundieren, Lackieren, Pulverbeschichtung oder galvanische Beschichtung durch.